Wir sind immer wieder stolz darauf, dass unsere Mitarbeiter sich über den normalen Alltag im Job hinaus engagieren. Wie zum Beispiel Brenda, die sich und ihren Beruf im Rahmen von Serena, einem Projekt des Wissenschaftsladen Bonn e. V., des Game Studios the Good Evil und der Technischen Universität Dresden – Psychologie des Lehrens und Lernens und Metall-und Maschinentechnik/ Berufliche Didaktik präsentieren durfte.
Dieses Projekt hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein Serious Game für 13 – 15-jährige zu entwicklen. Das ist ein Computerspiel, mit dem man auf spielerische Weise Wissen und Kompetenzen, in diesem Fall zu verschiedenen Ausbildungsberufen, erwerben kann.

Serena schreibt auf der zugehörigen Website folgendes über Brenda:

Energiewende Macherin #7: In den Kessel kommen bei Brenda keine Teebeutel, sondern Holzpellets

In absehbarer Zeit wird es kein Öl und Gas mehr geben. Für Brenda ist es deswegen wichtig, schon heute an die Zukunft zu denken. Dafür setzt sie sich auch in ihrem Beruf ein.

Dort arbeitet sie vor allem mit nachhaltigen Rohstoffen. Sie baut zum Beispiel Heizungskessel, die Wärme mit Holzpellets erzeugen. Oder sie installiert Wärmepumpen, die Wohnungen und Häuser sogar ganz ohne Brennstoffe heizen.

Brenda ist Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bei der Firma PS Gebäudetechnik. Zu ihren Aufgaben gehört es, neue Anlagen in Betrieb zu nehmen.

Sie ist aber auch im Kundendienst im Einsatz, um Anlagen zu warten und zu reparieren. Menschen zu treffen und ihnen weiterhelfen zu können, macht ihr besonders Spaß.

Außerdem gefällt ihr, dass kein Tag wie der andere ist. Sie sitzt nicht im Büro, sondern arbeitet an immer neuen Orten. Jede Baustelle sieht anders aus.

Auch die Arbeit ist abwechslungsreich. Der Betrieb, in dem Brenda arbeitet, arbeitet mit ganz verschiedenen Technologien. Das reicht von der Solarthermie, bei der mit Sonnenwärme geheizt wird, bis zur Photovoltaikanlage.“